Klingsorstr. 6, 12167 Berlin
+49 151 22668185
luehrs.alexander@gmail.com

Türkei: Shiba Inu als neue Landeswährung?

Türkei: Shiba Inu als neue Landeswährung?

Dass die Bitcoin– und Krypto-Adoption auch in Phasen voranschreitet, in denen die Kurse alles andere als überzeugen, zeigt sich aktuell auch beim Shiba Inu Coin. Seit dem Erreichen der Marke von einer Million Inhabern Ende 2021 hat der Shiba Inu (SHIB) seit Anfang 2022 rund 200.000 neue Besitzer gewonnen, und die Akzeptanz des Meme-Tokens nimmt weiter zu.

Vor kurzem diskutierte der stellvertretende Vorsitzende der AK-Partei und Wirtschaftsminister der Türkei, Mustafa Elitas, mit einem Mitglied der „SHIB-Armee“ aus der Türkei über die Einführung von SHIB. Insbesondere hatte der Vertreter von „Shiba Inu Türkiye“ ein persönliches Gespräch mit Beamten des türkischen Parlaments unter dem Vorsitz von Mustafa Elitas, bei dem das SHIB-Ökosystem angesprochen wurde. Das teilte der leitende Shiba Inu-Entwickler Shytoshi Kusama am 9. März in einem Tweet mitteilte.

Die genauen Inhalte sind jedoch nicht bekannt. Auch wenn es sich nicht um konkrete Pläne zur Einführung von Shiba Inu Coin handeln sollte, zeigt dieser Fall, dass auch Memecoins wie SHIB ernst genommen werden können.

Türken investieren immer mehr in Krypto

Die Entwicklung erfolgte vor dem Hintergrund der rapiden Abwertung der türkischen Fiat-Währung, der türkischen Lira, in den Jahren 2021 und 2022, was dazu führte, dass die Handelsaktivität in türkischen Lira-Paarungen mit Shiba Inu und Tether mehr als fünfmal höher war als die von Bitcoin.

„Die Daten zeigen, dass trotz der Instabilität der Lira lokale Händler immer noch von den außergewöhnlichen Renditen angezogen werden, die mit Münzen wie SHIB verbunden sind“, sagte Strahinja Savic, Leiterin der Daten- und Analyseabteilung der in Toronto ansässigen Kryptoplattform FRNT Financial, in einer E-Mail an CoinDesk.

Im Jahr 2021 fiel die Lira gegenüber dem Dollar das neunte Jahr in Folge und markierte damit einen historischen Tiefstand. Seit Anfang 2022 ist die Währung um 5 % gefallen, mit einem Spitzenwert von 46,5 Prozent im Jahr 2021. Die anhaltende Abwertung der türkischen Lira, die wachsende Akzeptanz des Tokens und die stetige Entwicklung seines Ökosystems haben die türkische Bevölkerung dazu veranlasst, aggressiv in SHIB und andere Kryptowährungen zu investieren.

Jede Maßnahme, die von der türkischen Regierung nach dem Treffen ergriffen wird, wäre ein enormer Erfolg für Shiba Inu und seine Gemeinschaft.

Shiba Inu Coin Kurs noch weit vom Allzeithoch entfernt

Noch am 28. Oktober 2021, also vor weniger als einem halben Jahr, erreichte Shiba Inu mit einem Kurs von 0,00008845 US-Dollar das bisherige Allzeithoch. Seitdem ist der SHIB-Kurs um rund 75 Prozent gefallen. Dennoch haben sich die Entwickler in den vergangenen Monaten optimistisch gezeigt. Aktuell versucht Shiba Inu mit einem NFT-Game in die Welt der NFT (Non-Fungible-Token) zu gelangen. Dies könnte den Kurs noch einmal befeuern. Gleichzeitig soll durch Burning-Events die Umlaufmenge verringert und so ein Kursanstieg erreicht werden. Das Konzept ist bisher jedoch nicht von Erfolg gekrönt.

Quelle: t3n.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.