Klingsorstr. 6, 12167 Berlin
+49 151 22668185
luehrs.alexander@gmail.com

Smart NFT Project schließt sich mit großen Telekommunikationsunternehmen zusammen, um die Zukunft von Smart Cities voranzutreiben

Smart NFT Project schließt sich mit großen Telekommunikationsunternehmen zusammen, um die Zukunft von Smart Cities voranzutreiben

In Polen verwandeln die SIM-Karten eines NFT-Entwicklers Mobiltelefone in einen Schlüssel, der die intelligenten Städte von morgen öffnet.

Die Live Objects-Technologie des Blockchain-Entwicklers SmartKey nutzt nicht-fungible Token und das Internet der Dinge, um ein intelligentes Technologienetzwerk zu schaffen, das Bike-Sharing-Systeme verwalten, Stromzähler ablesen und sogar Türen für Rettungskräfte aufschließen kann.

In Zusammenarbeit mit dem großen europäischen Mobilfunkanbieter Orange in 80 Städten in ganz Polen baut Live Objects ein Blockchain-Internet der Dinge (BIoT) auf, um der Infrastrukturanbieter der Wahl für die intelligenten Städte der Zukunft zu werden.

Live Objects ist kein weiterer Schlüsselanhänger wie die, die Automotoren einschalten, sondern befindet sich direkt auf der SIM-Karte jedes mobilen Geräts. Das bedeutet, dass jedes Orange-Gerät, das mit dem öffentlich zugänglichen SmartKey-Blockchain-Netzwerk verbunden ist, in der Lage ist, standardisierte intelligente NFTs zu generieren und zu verteilen, die in jedem Orange-Gerät weltweit verwendet werden können.

“Wir haben einen universellen Kommunikationsstandard geschaffen, um Geräte über kurze Entfernungen miteinander zu verbinden, damit Blockchain of Things-Geräte in der Smart City der Zukunft funktionieren können”, sagt Szymon Fiedorowicz, CEO und Mitbegründer von SmartKey. “Die Zusammenarbeit mit Orange, dem führenden Anbieter von städtischen IoT-Diensten in Polen, wird dazu beitragen, dass unsere Lösung zu einem Bindegewebe für Smart Cities wird und unsere Rolle in der Smart City der Zukunft festigt.”

Die Technologie, so Fiedorowicz weiter, werde “eine Welt neuer Möglichkeiten für die Nutzung des Internets der Dinge eröffnen.”

Intelligente Städte werden intelligenter
NFTs sind das Herzstück der auf Ethereum basierenden Technologie von SmartKey, die einen einzigartigen Token – einen virtuellen Schlüssel – bereitstellt, der in Kombination mit den Sicherheitsstandards des Orange-Netzwerks Unbefugte daran hindert, als Eigentumsnachweis für IoT-Funktionen in Smart Cities zu fungieren. Dank der Blockchain-Technologie ist dieser virtuelle Schlüssel programmierbar, interoperabel und übertragbar, aber nicht klonbar oder umprogrammierbar. So könnte ein NFT Servicemitarbeitern wie einem Klempner – oder einer Klempnerfirma – für einen einzigen Tag Zugang zu einer Wohnung gewähren.

Die SmartKey-fähigen Mobiltelefone von Orange werden in der Lage sein, komplexere Gerätesteuerungsaufgaben zu übernehmen. Ein Car-Sharing-Programm könnte Live Object NFTs nutzen, um den Mietern nicht nur die Möglichkeit zu geben, das Auto einzuschalten, sondern auch den Zugang zum Auto zu kontrollieren, angefangen von der Tageszeit bis hin zu der Frage, ob das Konto des Nutzers auf dem neuesten Stand ist. Das Programm könnte auch automatisch die Vermietung beenden, wenn das Auto in einer Werkstatt abgegeben wird, und sogar eine Gebühr erheben, wenn der Tank nicht aufgefüllt wurde.

Dank der Flexibilität der SmartKey NFTs eignet sich die Technologie für ein breites Spektrum städtischer und kommerzieller Dienstleistungen, von Parkplätzen und öffentlichen Verkehrsmitteln bis hin zum Beladen und Betanken von Lastwagen und sogar für den noch jungen Markt der dezentralen Energieversorgung.

Intelligente Geräte sind keine neue Idee mehr – allein in Polen gibt es zwei Millionen Geräte, die mit den Machine-to-Machine-Karten von Orange verbunden sind, sagt Sebastian Grabowski, Direktor für IoT und fortschrittliche Technologien bei Orange.

“Aber selbst eine große Anzahl solcher Geräte schafft noch kein Netzwerk, so wie eine Ansammlung von Häusern noch keine Stadt bildet”, erklärt Grabowski. “Wir brauchen auch eine Infrastruktur, die die IoT-Technologie mit dem Endnutzer verbindet, und das ist es, was Blockchain bietet.”

Diese Kombination, fügt er hinzu, “ist eine echte Revolution nicht nur in der Welt der Technologie, sondern auch in der globalen Wirtschaft.”

Quelle und übersetzt von: Cointelegraph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.