Klingsorstr. 6, 12167 Berlin
+49 151 22668185
luehrs.alexander@gmail.com

Shanghais Bürgerdatenplattform als Smart-City-Modell anerkannt

Shanghais Bürgerdatenplattform als Smart-City-Modell anerkannt

Shanghai wurde zur besten “intelligenten Stadt” der Welt im Jahr 2022 ernannt. Die Stadt erreichte den Spitzenplatz in einem Ranking unter anderem dank ihrer Plattform, die die Bürger mit über tausend öffentlichen Diensten verbindet, die im täglichen Leben nützlich sind. Sie ist ein Beispiel dafür, wie Daten im öffentlichen Dienst genutzt werden können.

Shanghai ist jetzt Vorreiter für intelligente Städte. In einer von der Agentur Juniper Research erstellten Rangliste wurde Schanghai 2022 zur besten Smart City der Welt gekürt und setzte sich damit gegen Seoul, Barcelona, Peking und New York durch.

Die chinesische Stadt zeichnete sich durch ihre Citizen Cloud aus. Diese Plattform dient den Einwohnern Shanghais als einziger Zugangspunkt zu mehr als tausend verschiedenen Diensten und hilft ihnen, die Informationen zu finden, die sie brauchen, um ihren Alltag zu erleichtern. Von Eheschließungen und Geburten bis hin zu Tourismus, Bildung, Kultur und Unterstützung für ältere Bürger ist die Plattform ein zentraler Knotenpunkt, der die Einwohner mit Dienstleistungen verbindet.

“Die Regierungen sind bestrebt, die in ihrem Besitz befindlichen Daten zu demokratisieren und ihren Bürgern Transparenz zu bieten, sie stärker in die Entscheidungsfindung einzubeziehen und sie generell in die Lage zu versetzen, sich in ihrem täglichen Leben selbst zu helfen”, so die Autoren des Rankings.

Für die Erstellung der Rangliste der Smart Cities hat das auf den Markt für digitale Technologien spezialisierte Unternehmen Juniper Research 50 Städte aus der ganzen Welt anhand von Kriterien aus den Bereichen Energie, Infrastruktur, Technologiemanagement und städtische Konnektivität bewertet.

Quelle und übersetzt von: TheStar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.