Klingsorstr. 6, 12167 Berlin
+49 151 22668185
luehrs.alexander@gmail.com

Rumäniens “König der Roma” lanciert eigene Kryptowährung

Rumäniens “König der Roma” lanciert eigene Kryptowährung

Daniel Cioaba, der die rumänische Charta der Internationalen Roma-Union leitet und auch ein evangelikaler christlicher Pastor ist, hat eine Kryptowährung ins Leben gerufen, die zu einem beliebten Zahlungsmittel für Unternehmen und Einzelpersonen im Besitz von Roma werden soll, wie rumänische Medien diese Woche berichteten.

Auf der offiziellen Website des Projekts heißt es, dass zwei Prozent der Gewinne aus den Transaktionen, die mit dem digitalen Token namens Gypsycoin getätigt werden, zur Finanzierung von Wohltätigkeitsprojekten in armen Roma-Gemeinschaften, insbesondere im Bereich der Bildung für Kinder, verwendet werden.

“Der Gypsycoin-Token ist vielseitig einsetzbar: als Gemeinschaftswährung, zur Finanzierung von Bildungsprojekten, als langfristige Geldanlage, zur Finanzierung von Wohltätigkeitsorganisationen und für Zahlungen”, heißt es auf der Website.

Obwohl er auf die Roma-Gemeinschaft in Rumänien und anderswo ausgerichtet ist, können Gypsycoins von jedem erworben werden. Der Handel mit der neuen Kryptowährung wurde Anfang des Monats aufgenommen.

In einem Gespräch mit dem rumänischen Fernsehsender ProTV am Montag sagte Cioaba, dass bereits rund 1.600 Menschen Gypsycoins zu einem Startpreis von 0,00001 Dollar gekauft haben.

Das traditionelle Oberhaupt fügte hinzu, dass er in Gesprächen mit “Roma-Leuten, die Geschäfte und Unternehmen betreiben” sei, um Zahlungen mit dem neuen Token zu akzeptieren, dessen Logo ein traditionelles Roma-Rad zeigt.

Laut ProTV wird das Gypsycoin-Projekt durch eine Anfangsinvestition von 50.000 Euro unterstützt, die von Cioaba und seinen Partnern zur Verfügung gestellt wurde.

Cioaba, der in der siebenbürgischen Stadt Sibiu lebt, ist der Sohn des verstorbenen Florin Cioaba, eines Pfingstpastors aus einer einflussreichen Roma-Familie, der sich 1997 zum “Internationalen König der Roma” ernannte.

Er starb 2013 und sein Sohn Daniel Cioaba wurde zum “König der Roma von Rumänien” gekrönt.

Daniel Cioabas älterer Bruder Dorin hat inzwischen den Titel “Internationaler König der Roma” geerbt, den er immer noch führt.

Quelle und übersetzt von: Balkainsight.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.