Klingsorstr. 6, 12167 Berlin
+49 151 22668185
luehrs.alexander@gmail.com

Rebellion

Episode IV: Eine neue Hoffnung*


Fast unbemerkt hat sich die Blockchain Technologie, bekanntermaßen ursprünglich aus der Finanz- und Cryptobranche stammend, sich an die Spitze als disruptivste Technologie in Sachen Software des 21. Jahrhunderts gesetzt. Möglich wurde dies durch den revolutionären Ansatz, Datennetzwerke nicht mehr zentral über einen festen Knotenpunkt zu organisieren, sondern die Daten dezentral verteilt mit einer konkurrenzlosen Verschlüsselung (daher das Wort “kryptographisch”) weltweit zu versenden. Auch. der Bitcoin, als revolutionäre neue digitale Cryptowährung vor über 10 Jahren ins Leben gerufen, hat neben inzwischen vielen weiteren sog. “Altcoins” (alternativen Coins) deutliche Vorteile gegenüber dem Euro oder dem US-Dollar, also den klassischen Fiatwährungen. Er ist deflationär, d. h. sein Angebot ist begrenzt. Er dient als Wert- und Zahlungsinstrument, sofern er im Retail akzeptiert wird. Nur sein Energieverbrauch treibt die weltweite Presse und deren User regelmäßig auf die Barrikaden – dabei hat es in den vergangenen 10 Jahren deutliche Weiterentwicklungen in der hiesigen Cryptobranche gegeben, so dass der Energieverbrauch bei anderen Altcoins inzwischen das geringste Problem ist.

Was macht die Blockchain Technologie nun so besonders? Sie ist per Adaption auf nicht – monetäre Anwendungsfälle übertragbar und bietet neben seinen technischen Besonderheiten deshalb bahnbrechende Use Cases: gerade im Bereich Smart City löst die Blockchain Technologie bekanntermaßen viele Probleme, angefangen von der bisher nicht gelösten Anonymität der gesammelten Daten bis hin zur konsequenten Digitalisierung mittels NFTs und Smart Contracts, d. h. zum einen dem nachweislich einzigartigen Erwerb digitaler Gegenstände (die auch reale Gegenstände abbilden können, z. B. Immobilien, Kunstgegenstände), fälschungssichere Dokumente, die gerade im Bereich “persönliche Dokumente” wie Personalausweis, Führerschein, Krankenkassenkarte etc. von hohem Nutzen sein können als auch dem automatisierten Ablauf von Bezahlvorgängen oder anderen Prozessen im Sinne von “Wenn-Dann-Beziehungen”, die zu erheblichen Effizienzvorteilen bei komplexeren Vorgängen (Immobilienerwerb, Steuererklärung…) führen können.

Wenn die Blockchain Technologie so disruptiv ist, warum hat sie sich bis heute im Bereich Smart City nicht durchgesetzt? Nun, ihr Image aus der Cryptobranche ist leider nach wie vor im Mainstream sehr schlecht und wird deshalb größtenteils nicht akzeptiert. Vergessen wird hier dabei allerdings, dass die Marktkapitalisierung der Cryptobranche im Verhältnis zum Aktienmarkt bei -115x liegt, so dass die Volatilität zwangsläufig sehr viel höher ist als im Aktienmarkt. Deshalb ist der Vergleich auch völlig unverhältnismäßig und bietet Kritikern nur oberflächlich Wasser auf die Mühlen. Sie wollen einfach nicht, dass sich heute systematisch die gesamte Finanzbranche von Grund auf ändern wird – dieser Prozess wurde ausschließlich durch die Cryptobranche angestoßen.

Ich biete deshab allen interessierten Usern, Machern und Entscheidern aus der Smart City Szene das einmalige Angebot an, transparent und neutral über die Angebote und Vorteile der Blockchain Technologie regelmäßig zu berichten – in der Hoffnung, dass ein Ruck durch die Szene geht. Denn man darf bei aller Liebe nicht vergessen, dass die hiesige Szene in Deutschland zum großen Teil förderbedingt entstanden ist – und bis heute nicht auf das richtige Pferd gesetzt hat.

Die Rebellion der Blockchain Technologie muss erstmal gegen bestehende und alteingesessene Datennetzwerke (deren Ursprung übrigens vor 40 Jahren militärischen Ursprungs zurückliegt!) ankommen. Man muss ihr eine faire Chance geben und ihre Vorteile erkennen – Rebellionen erfolgen immer im Kleinen gegen große Systeme, die in der Überzahl sind. Doch mit der richtigen Strategie kann der Erfolg der Rebellion gegen eine scheinbare Üermacht an bisherigen Software-Programmierern gelingen.

Möge die Macht mit euch sein!

Ausgewählte Artikel auf Alex´ Smart City Blog:

Was ist Blockchain City? Technologie für das urbane Leben der Zukunft

DAO – Drei Buchstaben verändern die Welt

Argumente für die Blockchain in der Stadtplanung

Nachhaltige, digitale Stadtplanung im Metaverse

Warum NFTs für die Stadtplanung wichtig sind

Blockchain für die Stadtplanung

Stadtentwicklungspolitik in Smart Cities

*Episode I: Datenzeitalter
*Episode II: Informationszeitalter
*Episode III: Wissenszeitalter
*Episode IV: Cryptozeitalter