Klingsorstr. 6, 12167 Berlin
+49 151 22668185
luehrs.alexander@gmail.com

Quantencomputing – Schlüssel für next gen – Smart Citys von morgen?

Quantencomputing – Schlüssel für next gen – Smart Citys von morgen?

Der erste IBM Quantum System One in Europa wurde am 15. Juni 2021 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Er steht Unternehmen und Forschungsorganisationen zur Verfügung, um anwendungsbezogen Quantenalgorithmen zu entwickeln und zu testen sowie Know-how aufzubauen. In einem Gemeinschaftsprojekt mit IBM betreibt die Fraunhofer-Gesellschaft den nahe Stuttgart installierten Quantencomputer unter hiesigem Datenschutzrecht.

In Deutschland herrscht Konsens über das große Potenzial der Zukunftstechnologie, und sowohl Politik als auch Wirtschaft und Wissenschaft arbeiten daran, Quantencomputing voranzutreiben, um praktische Probleme bald effizienter lösen zu können. Quantencomputing gilt als »Game Changer«, der schon in einigen Jahren neues Wissen und neue Möglichkeiten in vielen Bereichen schaffen kann: bei Optimierung und Simulation, in Logistik und Verkehr, Energiewirtschaft, Chemie, Medizin oder den Materialwissenschaften.

Speziell im Modellentwurf und in der Realisierung einer Smart City könnte Quantencomputing die benötigte Rechenleistung liefern, die notwendig wäre, um Simulationsmodelle und die komplexe Datenverarbeitung einer digital vernetzten Stadt in den folgenden Bereichen zu leisten, die heutige Computersysteme bisher überfordert und einer der Gründe ist, warum Smart Citys sich noch nicht von der Theorie in die Praxis transformiert haben – zudem erfordert die Blockchain-Technologie, auf der im Bereich Smart City vielfach gesetzt wird, enorme Rechenkapazitäten:

  • Smarte Verwaltung und Stadtgesellschaft
  • Smartes Wohnen
  • Smarte Wirtschaft
  • Smarte Mobilität
  • Smarte Energie- und Umweltflüsse
  • Smartes Gesundheitswesen
  • Smarte Freizeit- und Kulturaktivitäten
  • Öffentliche und private Sicherheit
  • Smart Money

Quelle: IBM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.