Klingsorstr. 6, 12167 Berlin
+49 151 22668185
luehrs.alexander@gmail.com

Kassel wird smart! Ideen auf dem Weg zur Smart City

Kassel wird smart! Ideen auf dem Weg zur Smart City

Auch die Stadt Kassel startet in die gemeinsame Entwicklung einer gesamtstädtischen Smart City‐Strategie. Oberbürgermeister Geselle: „Die ganze Stadtgesellschaft ist eingeladen, diesen Prozess mitzugestalten.“


Als „Modellprojekt Smart City“ wurde die Stadt Kassel vom Bundesinnenministerium als eine von bundesweit 32 Kommunen für eine Förderung ausgewählt. In den kommenden sieben Jahren stehen ihr rund elf Millionen Euro Bundesmittel zur Verfügung, um eine Smart City‐Strategie und konkrete Umsetzungsprojekte zu erarbeiten. Dadurch gewinnt der bereits 2018 von Oberbürgermeister Christian Geselle eingeleitete Prozess hin zur Smart City weiter an Dynamik. „Das ist eine besondere Chance für unsere Stadt“, sagt Geselle. Digitale Technologien sollten in Kassel als Instrument zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger eingesetzt werden – für mehr Teilhabe und mehr gesellschaftliches Miteinander. Zudem gelte es, die wirtschaftlichen Potenziale der Digitalisierung durch innovative Geschäftsmodelle und neue Wege der Kooperation auszuschöpfen.

Workshops und Smart Night zum Digitaltag am 18. Juni

Zum bundesweiten Digitaltag am 18. Juni stellte die Stadt Kassel in der 1. Kasseler Smart Night ab 18 Uhr ihr Modellprojekt sowie erste Handlungsfelder und Beteiligungsmöglichkeiten vor. Durch das Kasseler Programm führte der Futurologe Max Thinius. Neben einer Entdeckungstour durch die digitale Vielfalt Kassels, die die Chancen der Zukunft für alle direkt erlebbar macht, wurden zum Auftakt die unterschiedlichen Facetten einer Smart City aus Bürgersicht beleuchtet. Oberbürgermeister Christian Geselle sprach im Interview mit Schülern des Schülerforschungszentrums Nordhessen über seine Vision einer smarten Stadt.

Über den bundesweiten Digitaltag verteilt finden darüber hinaus Online‐Workshops statt: Unter dem Motto „Let‘s get smart, Kassel!“ können Neugierige und Interessierte gemeinsam mit Oberbürgermeister Christian Geselle und Schnellzeichner Daniel Stieglitz Zukunftsbilder einer smarten Stadt Kassel entwerfen. Und am Beispiel einer Nachbarschafts‐App zeigt Prof. Klaus David von der Universität Kassel auf, wie sich Bürgerinnen und Bürger der Stadt Kassel digital in ihrer Nachbarschaft vernetzen können. Das gesammelte Feedback fließt direkt in die Weiterentwicklung der App ein.

Mehr auf: Kassel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.