Klingsorstr. 6, 12167 Berlin
+49 151 22668185
luehrs.alexander@gmail.com

El Salvadors Bitcoin City: So soll sie aussehen / ein Paradies für Stadtplaner & Architekten

El Salvadors Bitcoin City: So soll sie aussehen / ein Paradies für Stadtplaner & Architekten

  • Stadtplaner und Architekten haben sich bisher in maßstabsgetreuen Modellentwürfen an der neuen Bitcoin City ausgetobt.
  • Jüngst lüftete der salvadorianische Präsident Nayib Bukele zumindest teilweise das Geheimnis rund um die Stadt, die der Krypto-Leitwährung Bitcoin gewidmet sein soll. Auf Twitter postete der 40-Jährige die ersten Bilder des Grundrisses von Bitcoin City.
  • Symmetrien und Achsen bestimmen im Wesentlichen die Stadtstruktur und ihre städtischen Grundzüge – mit einem Zentrum im geographischen Mittelpunkt der Stadt.
  • Bereits letztes Jahr als das “Singapur des Westens” angekündigt, präsentiert sich das goldene Modell der Stadt als futuristisches Meisterwerk, das Erinnerungen an die Pläne für die Reichshauptstadt Germania des NS-Architekten Albert Speer weckt.
  • So soll es neben verschiedenen Sehenswürdigkeiten auch einen eigenen Flughafen geben und die Stadt sternförmig um ein gigantisches Bitcoin-Monument gebaut werden.
  • “Und nein, die Stadt wird nicht aus goldenem Metall bestehen; das ist nur die Farbwahl des Architekten für das maßstabsgetreue Modell”, erklärt Bukele in einem Tweet.
  • Ein Highlight des geplanten Bitcoin-Mekkas wird sicherlich die Aussichtsplattform, von der man einen direkten Blick auf den Vulkan der Stadt haben soll. Dieser soll nicht nur dazu benutzt werden, Energie für das Schürfen von Bitcoin aufzubringen, sondern soll auch Bitcoin City mit Strom versorgen.

Quelle: BTC Echo
Foto Headergraphik: Nayib Bukele / Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.