Klingsorstr. 6, 12167 Berlin
+49 151 22668185
luehrs.alexander@gmail.com

Dubai will die Krypto-Hauptstadt der Welt werden

Dubai will die Krypto-Hauptstadt der Welt werden

Dubai schickt sich an, die Krypto-Hauptstadt der Welt zu werden, da zwei weitere Krypto-Unternehmen ihre Büros in dem Stadtstaat eingerichtet haben.

Die Kryptowährungsbörse Bybit gab am Montag bekannt, dass sie ihren Hauptsitz von Singapur nach Dubai verlegen wird. Außerdem hat Crypto.com angekündigt, sein regionales Büro in der Stadt einzurichten.

Zuvor hatten globale Kryptobörsen wie FTX und Binance Lizenzen für den Betrieb in der Stadt erhalten, wie Business Today berichtete.

Dubais Herrscher, Scheich Mohammed Bin Rashid, gab Anfang des Monats bekannt, dass das Emirat sein erstes Gesetz zur Regulierung virtueller Vermögenswerte erlassen und eine unabhängige Regulierungsbehörde zur Regulierung des Kryptowährungssektors eingerichtet hat.

Das Gesetz zur Regulierung virtueller Vermögenswerte in Dubai wurde eingeführt, um Dubai und die VAE als regionale und globale Ziele für die Akteure des Kryptomarktes zu entwickeln.

Die Dubai Virtual Assets Regulatory Authority (VARA), eine Regulierungsbehörde, wird die Entwicklung des Geschäftsumfelds für virtuelle Vermögenswerte in Bezug auf Regulierung, Lizenzierung und Governance überwachen.

Da der regionale wirtschaftliche Wettbewerb immer härter wird, hat Dubai das Wachstum des Kryptosektors durch die Schaffung eines regulatorischen Umfelds gefördert, um Kryptounternehmen und Talente in die Stadt zu locken.

Quelle und übersetzt von: Businesstoday.in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.