Klingsorstr. 6, 12167 Berlin
+49 151 22668185
luehrs.alexander@gmail.com

Die Bedeutung von Open Source für die Blockchain-Technologie

Die Bedeutung von Open Source für die Blockchain-Technologie

Blockchain wurde zuerst von Satoshi Nakamoto erfunden, einem Pseudonym, von dem wir allerdings nicht wissen, ob es für eine einzelne Person oder eine Gruppe von Personen steht. Ursprünglich war die Blockchain die Technologie hinter der digitalen Währung Bitcoin, aber sie hat auch andere Einsatzmöglichkeiten im Internet eröffnet.

Diese Definition von Don Tapscott bietet eine schöne prägnante Beschreibung:
“Die Blockchain ist ein unbestechliches digitales Buch für wirtschaftliche Transaktionen, das so programmiert werden kann, dass es nicht nur Finanztransaktionen, sondern praktisch alles von Wert aufzeichnet.”

Eine gute Analogie zur Beschreibung der Blockchain ist die einer verteilten Datenbank oder Tabellenkalkulation. Diese Tabelle wird tausende Male in einem Netzwerk von Computern repliziert, die daran arbeiten, das Hauptbuch regelmäßig zu aktualisieren. Da es keinen zentralen Speicherort gibt, können Hacker die Daten nicht verfälschen, und die Aufzeichnungen sind öffentlich und überprüfbar.

Die Bedeutung der Blockchain für digitale Währungen liegt darin, dass sie über die nötige Robustheit verfügt, um die Richtigkeit der Aufzeichnungen zu gewährleisten. “Blöcke” mit identischen Informationen werden in einem Netzwerk gespeichert, so dass es nie einen einzigen Ausfallpunkt gibt oder die Kontrolle an eine einzelne Einheit übertragen wird.

Die relative Sicherheit und Unbestechlichkeit der Informationen ist ein wichtiges Merkmal, wie BlockGeeks verrät:
“Das Blockchain-Netzwerk lebt in einem Zustand des Konsenses, der sich alle zehn Minuten automatisch selbst überprüft. Als eine Art sich selbst überprüfendes Ökosystem eines digitalen Wertes gleicht das Netzwerk jede Transaktion ab, die in Zehn-Minuten-Intervallen stattfindet. Jede Gruppe dieser Transaktionen wird als “Block” bezeichnet. Daraus ergeben sich zwei wichtige Eigenschaften:

Transparenz – die Daten sind in das Netzwerk als Ganzes eingebettet, sie sind per Definition öffentlich.
Sie können nicht korrumpiert werden – die Änderung einer beliebigen Informationseinheit in der Blockchain würde bedeuten, dass eine riesige Menge an Rechenleistung eingesetzt werden müsste, um das gesamte Netzwerk außer Kraft zu setzen.”
Könnte jemand trotzdem versuchen, die Kontrolle zu übernehmen, um Bitcoins zu stehlen? Theoretisch ja, aber damit würde man den Wert der Währung zerstören, so dass es keinen Sinn mehr hätte.

Die Bedeutung von Open Source für die Blockchain-Technologie

Andere Anwendungen von Blockchain
Blockchain macht Bitcoin zwar möglich, hat aber auch über die Kryptowährung hinaus Potenzial für die Verfolgung von Wertgegenständen. Über diese Art von Transaktionen hinaus findet Blockchain auch in anderen Bereichen wie den Medien zunehmend Anwendung.

Ein Beispiel dafür ist der neue Webbrowser Brave. Dieser Browser wurde als Lösung für ein Problem entwickelt, das in beide Richtungen geht: Werbetreibende wollen ihr Publikum erreichen, stoßen aber ständig auf Werbeblocker, während das Publikum keine Werbung sehen will, die es nicht interessiert.

Brave ist ein Kompromiss: Browser können sich dafür entscheiden, Werbung auf Websites zu blockieren und stattdessen Geld für die Anzeige von Werbung zu verdienen, die auf ihren eigenen Präferenzen basiert. Der Nutzer erhält ein besseres Erlebnis, während der Werbetreibende ein gezieltes Publikum erreicht.

Wie passt die Blockchain ins Bild? Erstens verwendet Brave das Bitcoin-Ledger, um Daten über das Surfverhalten der Nutzer zu speichern, und zweitens erleichtert Bitcoin die finanziellen Transaktionen zwischen Brave, seinen Werbekunden und den Nutzern.

In einem Infoworld-Artikel werden die Investitionen von Finanzinstituten und dem Technologiesektor in Blockchain beschrieben. Diese Unternehmen sehen eine breite Palette potenzieller Anwendungen als lohnende Investition an:

“Sie kann Unternehmen dabei helfen, den Warenfluss und die damit verbundenen Zahlungen zu verwalten, Herstellern ermöglichen, Produktionsprotokolle mit OEMs und Regulierungsbehörden zu teilen, um Produktrückrufe zu reduzieren, Regierungen helfen, öffentliche Aufzeichnungen wie Fahrzeugregistrierungen bereitzustellen, und Systemen ermöglichen, einzelne Gerätetransaktionen zu verfolgen.”

Dies sind Beispiele für Anwendungen, die wir uns bereits vorstellen können – diejenigen, die wir uns noch nicht vorstellen können, könnten beweisen, dass Blockchain wirklich transformativ ist.

Die Bedeutung von Open Source
Warum ist Open Source so wichtig für die Blockchain? Auf den ersten Blick könnte man befürchten, dass die Technologie dadurch angreifbar wird, aber in Wirklichkeit trägt der Open-Source-Charakter dazu bei, sie zu schützen und die so wichtige Transparenz zu erhalten.

IBM hat kürzlich Blockchain as a Service” vorgestellt, das auf der quelloffenen Hyperledger Fabric basiert. Mit diesem neuen Service können Kunden ihre eigenen sicheren Blockchain-Netzwerke aufbauen und so die Möglichkeit von Werttransaktionen für praktisch jeden eröffnen. Zugegebenermaßen hat IBM zusätzliche Sicherheitsebenen hinzugefügt, um es für Unternehmen attraktiver zu machen, aber es war das ursprüngliche Open-Source-Projekt, das Fähigkeiten und Ideen zusammenbrachte, um es möglich zu machen.

Hier sind nur einige Gründe, warum Open Source für die Blockchain wichtig ist:

Entfesseln Sie das Potenzial der Technologie
Eine der Kernphilosophien hinter Open-Source-Projekten ist die Effizienz, die dadurch erzielt werden kann. Wenn Sie andere an der Technologie teilhaben lassen, können Sie das Potenzial der verfügbaren Anwendungen und die Verbreitung der Technologie exponentiell steigern.

Die Geschäftswelt schnappte kollektiv nach Luft, als Elon Musk ankündigte, dass Tesla seine Patente in “gutem Glauben” für jeden öffnen würde, der sie nutzen wolle. Warum sollte er so etwas tun? Ein Argument ist Altruismus – der Wunsch, im Sinne von Open Source zu teilen, aber es kann auch pragmatischere Gründe geben. Einige glauben, dass Musk durch die Öffnung der Technologie für Elektroautos für mehr Akteure die Verbreitung der Technologie als Antwort auf konkurrierende Wasserstoffzellenpläne sicherstellen wollte.

Unabhängig von den Gründen besteht kein Zweifel daran, dass Open Source ein wichtiger Förderer von Ideen und Weiterentwicklungen sein kann. Bei der Blockchain geht Open Source über Bitcoin hinaus, indem es verschiedene Transaktionsanwendungen anbietet – so wurde Overstock.com kürzlich von der Securities and Exchange Commission die Genehmigung erteilt, seine Aktien über Blockchain auszugeben.

Erleichtert Transparenz und Sicherheit
Open Source für Blockchain bedeutet, dass es sich um eine sehr öffentliche, transparente Art der Datenspeicherung handelt. Dies sollte jede Art von Manipulation oder Überarbeitung durch den Betreiber nahezu ausschließen. Bitcoin selbst erleichtert die Transparenz, indem neue Einträge einen Arbeitsnachweis enthalten müssen.

Eine weitere mögliche Anwendung dieser Transparenz könnte im Bereich der Regierungsführung liegen. Wie wäre es, wenn Wahlergebnisse durch die Blockchain-Technologie vollständig transparent wären? Dies würde sicherlich dazu beitragen, Manipulationsvorwürfe auszuräumen oder gegebenenfalls Manipulationen selbst zu verhindern.

Die Blockchain-Governance wird bereits angewandt, und die App Boardroom ermöglicht Transparenz bei der Entscheidungsfindung in Unternehmen. Die Unternehmensführung kann vollständig verifizierbar werden.

Dezentralisiert
Die Dezentralisierung kann Währungen und andere Formen der Entscheidungsfindung in gewisser Weise “demokratisieren”. Open Source erleichtert diese Dezentralisierung, was bedeutet, dass keine zentrale “Quelle der Wahrheit” korrumpiert werden oder Entscheidungen treffen kann, die alle betreffen.

Unabhängig von jeglicher politischer Einstellung ist dies ein Weg, um mehr Menschen an alltäglichen Bedürfnissen, wie z.B. der Währung, zu beteiligen. Open Democracy drückt es folgendermaßen aus:

“Es verpflichtet jeden, die Wirtschaft neu zu gestalten und demokratisch seine eigene Währung zu wählen – eine, die von den Menschen und für die Menschen erdacht und angenommen wird und deren Fluss von den Menschen gesteuert wird, nicht von einer staatlichen oder unternehmerischen Autorität. Dieses programmierbare Finanzwesen ist eine Form der freien Meinungsäußerung, und als Protokoll hat es das Potenzial für erstaunliche Innovationen von Grund auf. Wir fangen jetzt an, neu zu definieren, was Währung und Tausch wirklich sein können, und zwar in einer Weise, die unsere sozialen und staatlichen Strukturen tiefgreifend beeinflusst.”

Abschließende Gedanken
Open Source ist ein grundlegendes Merkmal der Blockchain. Trotz der Tatsache, dass es eine Reihe so genannter Genehmigungs- oder privater Blockchains gibt, argumentieren viele, dass diese nicht als Blockchain angesehen werden sollten, weil die Offenheit nicht gegeben ist.

Die Blockchain ist eine Technologie, die das Potenzial hat, die Landschaft grundlegend zu verändern, aber wir kratzen immer noch nur an der Oberfläche der Möglichkeiten, die sie bietet.

Eine quelloffene Technologie trägt dazu bei, die Last zu verteilen und bietet die Möglichkeit, mehr Transparenz zu schaffen und diese neuen Möglichkeiten zu nutzen.

Quelle und übersetzt von: Kombeaa

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.