Klingsorstr. 6, 12167 Berlin
+49 151 22668185
luehrs.alexander@gmail.com

DAO – Drei Buchstaben verändern die Welt

DAO – Drei Buchstaben verändern die Welt

Wer sich mit dem Krypto-Ökosystem auseinandersetzt, stolpert früher oder später über DAOs, die stillen Supermächte der Token-Ökonomie. Auch wenn noch vieles im Ungefähren schwebt, deutet sich das gigantische ­Potenzial der dezentralen Organisationen allmählich an.

(…)

Leben in Krypto-Städten
Kombiniert man schließlich DAOs mit NFTs und City Coins, also kommunalen Kryptowährungen, könnten auch ganz neue Formen der Lokalpolitik entstehen: Crypto Cities.

Auf Grundlage der Token-Ökonomie und Blockchain-Technologie ließen sich neue Wirtschaftskreisläufe auf lokaler Ebene anschieben, die Bürger:innen mehr Mitsprache und Mitbestimmung bei der Städteplanung bei gleichzeitigem Bürokratieabbau gewähren würden.

Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Ob für direkte Abstimmungsverfahren, Kulturförderung oder den Wohnungsmarkt: Die Idee, Bürger:innen über Crypto Cities zu organisieren, könnte viele Früchte tragen. So radikal das auch klingen mag: Eigentlich schaffen Crypto Cities nur neue Ventile für alte Konzepte. Lokalwährungen sind ein gängiges Mittel, um regionale Wirtschaften anzukurbeln, Wohngenossenschaften verwalten Mietraum für ihre Mitglieder und dezentrale Energieversorger decken bereits den Bedarf auf vielen lokalen Ebenen.

Krypto und Blockchain verschieben nur die Grenzen des Machbaren. Darin liegt sogar vielleicht der größte gesellschaftliche Mehrwert der Krypto-Ökonomie. Welche Idee ist schließlich größer, als den Lebensraum durch kollektive Entscheidungsprozesse für alle besser zu machen?

Dafür müssen Crypto Cities auch nicht groß gedacht werden. Ihr Anwendungsbereich könnte sich auf einen Kiez, eine Geschäftsmeile, einen sozialen Brennpunkt beschränken. Über Blockchain-IDs würden Bürger:innen Zugang zu Abstimmungsverfahren erhalten, könnten eigene Vorschläge zur Energie- und Mobilitätswende auf Städteebene einbringen, in lokale Nachhaltigkeits-, Kultur- oder Sozialprojekte investieren, Einnahmen beispielsweise aus Veranstaltungen oder der Einspeisung von Strom erhalten und sie dazu nutzen, um Wohnraum zu erschließen.

Fazit
Zugegeben: Bei DAOs steht noch vieles im Konjunktiv. Von den vielen Erwar­tungen, die an DAOs gestellt werden, werden auch viele auf der Strecke bleiben. Der Schlüssel liegt letztlich in der Kooperationsbereitschaft von DAOs, die sich zu über­­geordneten In­te­ressengemeinschaften zusammenschließen können.

Bis sich DAOs dahin entwickelt haben und auf breite Akzeptanz in der Bevölkerung stoßen, ist es ein weiter Weg. Einer, der vielleicht nie zum Ziel führt, aber den es sich zu gehen lohnt.

Quelle und mehr: BTC Echo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.