Klingsorstr. 6, 12167 Berlin
+49 151 22668185
luehrs.alexander@gmail.com

Büroturm soll Bostons gesündestes und nachhaltigstes Gebäude werden

Büroturm soll Bostons gesündestes und nachhaltigstes Gebäude werden

10 World Trade, ein 17-stöckiges, fast 600 Millionen Dollar teures Life-Science- und Bürogebäude, das derzeit im Bostoner Seaport District entsteht, wird von View mit raumhohen intelligenten Fenstern versehen.

Ein neues Wahrzeichen in Boston wird mit intelligenten Fenstern des Spezialisten für intelligente Gebäude View ausgestattet, um das gesündeste und nachhaltigste Gebäude der Stadt zu werden.

10 World Trade ist ein 17-stöckiges, 600.000 Quadratmeter großes und fast 600 Millionen Dollar teures Biowissenschafts- und Bürogebäude, das von Boston Global Investors (BGI) und seinen Partnern in der Innenstadt von Boston entwickelt wird.

Vom Boden bis zur Decke reichende Fenster
Das im Herzen des Bostoner Hafenviertels gelegene 10 World Trade mit seiner geschwungenen geometrischen Form, das vom renommierten internationalen Architekturbüro Sasaki entworfen wurde, wird mit raumhohen View Smart Windows ausgestattet.

Die Fenster nutzen künstliche Intelligenz (KI), um sich automatisch an die Sonneneinstrahlung anzupassen und so das natürliche Licht und die Aussicht nach draußen zu maximieren, während gleichzeitig der Komfort für die Bewohner des Gebäudes optimiert und der Energieverbrauch für Beleuchtung und HLK reduziert wird.

10 World Trade wird auch über zwei Hektar nachhaltige Landschaftsgestaltung und eine klimasichere, erhöhte Grundfläche verfügen. Nach seiner Fertigstellung wird es das erste Gebäude in Boston sein, das für seine nachhaltige und widerstandsfähige Landschaftsgestaltung mit einer Sites-Zertifizierung ausgezeichnet wurde.

“View Smart Windows bieten einen ständigen Blick auf den Bostoner Hafen und helfen uns dabei, die vom Energieministerium des Bundesstaates Massachusetts festgelegten Energiesparstandards um 40 Prozent zu übertreffen.

“Wir haben 10 World Trade als das ästhetisch auffälligste und klimaresistenteste Gebäude im Seaport District entworfen”, sagte Victor Vizgaitis, Direktor bei Sasaki. “Die View Smart Windows bieten einen ununterbrochenen Blick auf den Bostoner Hafen und helfen uns, den vom Energieministerium des Bundesstaates Massachusetts festgelegten Energiesparstandard um 40 Prozent zu übertreffen.”

View Smart Windows haben nachweislich einen erheblichen gesundheitlichen Nutzen für die Bewohner des Gebäudes. In einer Studie von Forschern der University of Illinois und der SUNY Upstate Medical University schliefen Angestellte, die in der Nähe von View Smart Windows arbeiten, jede Nacht 37 Minuten länger, litten nur halb so oft unter Kopfschmerzen und schnitten bei kognitiven Tests um 42 Prozent besser ab.

“Mit 10 World Trade haben wir uns vorgenommen, den besten Gesamtraum auf dem Markt zu schaffen”, sagte John Hynes, Vizepräsident von BGI. “Die Mission und die Produkte von View tragen dazu bei, eine wirklich reaktionsfähige Umgebung zu schaffen, die intelligenter, gesünder und nachhaltiger ist – und damit produktiver und angenehmer.”

Durch den Wegfall von Jalousien tragen die intelligenten Fenster von View auch dazu bei, Arbeitsplätze sauber zu halten – ein besonders wertvoller Vorteil in Gebäuden der Biowissenschaften, wo sterile Arbeitsumgebungen und wache, gesunde Wissenschaftler für den Erfolg entscheidend sind.

“Boston ist eines der am schnellsten wachsenden Zentren der Biowissenschaften in der Welt – und intelligente, gesunde und nachhaltige Arbeitsumgebungen sind der Schlüssel, um Spitzentalente anzuziehen und zu halten”, sagte Brian Klansky, Vizepräsident von View. “View erfährt in diesem schnell wachsenden Sektor weiterhin großen Zuspruch, und wir sind begeistert, mit BGI zusammenzuarbeiten, um den zukünftigen Mietern von 10 World Trade die bahnbrechenden Vorteile unserer Technologie zur Verfügung zu stellen.”

Die Suffolk Construction Company fungiert als Generalunternehmer für den Bau der Immobilie. PGIM und Wheelock Street Capital sind als Eigenkapitalpartner an dem Projekt beteiligt. Zu den Mitentwicklern des Projekts gehören Edge mit Sitz in den Niederlanden sowie zwei MBE-Entwickler: Bastion Companies und Cogsville Capital Group. JLL ist der Vermietungsmakler.

Quelle und übersetzt von: SmartCititesWorld.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.