Klingsorstr. 6, 12167 Berlin
+49 151 22668185
luehrs.alexander@gmail.com

Berlin wird (wieder) Modellprojekt Smart City!

Berlin wird (wieder) Modellprojekt Smart City!

Berlin wird wieder Modellprojekt “Smart City” wie schon zuvor vor 3 Jahren. Was das diesmal bedeutet? Lest folgenden Auszug von CityLAB Berlin selbstDas CityLAB, das von der Technologiestiftung Berlin betrieben und von der Senatskanzlei gefördert wird, arbeitet seit Juni 2019 am Platz der Luftbrücke und hat sich in dieser Zeit bereits als Innovationsraum fest etabliert, in dem Verwaltung, städtische Unternehmen, Wirtschaft (Start-Ups), Wissenschaft und Zivilgesellschaft, innovative Ansätze entwickeln und erproben können.

Im Programm „Modellprojekte Smart Cities“ entwickelt Berlin eine neue, ambitionierte Smart City-Strategie. Dabei stehen Partizipation, Menschen und Werte im Vordergrund. Die Strategie entsteht deshalb im Dialog mit Berlins diverser Stadtgesellschaft – weg von einem rein technologischen Fokus, hin zu Mitgestaltung und Einbeziehung.

Mit dieser Idee hatte sich Berlin erfolgreich beim BMI als Modellprojekt Smart City beworben und hat nun die Chance, dieses Vorhaben in den kommenden Jahren umzusetzen.

Im Auftrag der Senatskanzlei koordinieren und begleiten wir dieses breit angelegte Projekt in mehreren Phasen. Gemeinsam mit unserer Community und vielen Partner:innen haben wir im letzten Jahr zahlreiche spannende Projekte realisiert und dabei vielfältige Erfahrungen gesammelt, die natürlich in die neue Smart City-Strategie einfließen sollen.

Zum Ablauf des Prozesses:

Der Weg zur Berliner Smart City-Strategie ist dreistufig organisiert.

In der Konzeptphase (02/2021 – 05/2021) wird ein Zukunftsbild entstehen, das Rahmenbedingungen, Leitgedanken, Prinzipien und übergreifende Zielsetzungen für die Smart City Berlin beinhaltet. Dabei werden verschiedene Akteur:innen eingebunden. Welche Visionen haben die Berliner:innen? Was benötigen die Wirtschaft und die Zivilgesellschaft, um die Smart City mitzugestalten? Was wünscht sich die öffentliche Verwaltung? Wie kann sogenannten „stillen Gruppen“ Gehör verschafft werden? Welche Erkenntnisse liefert die Wissenschaft? Durch verschiedene Formate wie Interviews, Workshops, Online-Beteiligungen und einem Symposium soll ein breites Meinungsspektrum am Entwurf von Zukunftsbildern für die Smart City Berlin beteiligt werden.

In der darauffolgenden Ausarbeitungsphase (08/2021 – 05/2022) wird aus dem Zukunftsbild eine Strategie erarbeitet.

Anschließend knüpft ab Januar 2022 bis Ende 2026 die Umsetzungsphase an. In dieser soll die Smart City-Strategie durch konkrete Maßnahmen und Projekte erprobt und umgesetzt werden. Den Anfang hierfür machen fünf Umsetzungsprojekte, die aus Mitteln des Modellprojekts finanziert werden.

Eine ausführliche Übersicht über den Prozess zur Smart City-Strategie findet ihr auch in unserem Wissensspeicher in Notion.

Um möglichst transparent zu agieren und euch Orientierung über die Geschehnisse des Prozesses zu geben, veröffentlichen wir an dieser Stelle eine Übersicht über die bisherigen Schritte und Ergebnisse und informieren euch über Möglichkeiten der Beteiligung.

Quelle Bild und mehr auf: CityLabBerlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.