Klingsorstr. 6, 12167 Berlin
+49 151 22668185
luehrs.alexander@gmail.com

Afghanische Polize schließt Kryptobörsen: Verbot der Zentralbank wird weiter durchgesetzt

Afghanische Polize schließt Kryptobörsen: Verbot der Zentralbank wird weiter durchgesetzt

Die Polizei hat in der Provinz Herat im Westen Afghanistans letzte Woche mindestens 16 Kryptowährungsbörsen geschlossen, wie die Nachrichtenplattform Ariana News berichtet. Laut dem Bericht soll ein Sprecher der Polizei erklärt haben, dass im Zuge der Schließungen Personen verhaftet worden seien. 

Die Schließungen sind eine Reaktion auf das Verbot des Kryptohandels, das seit etwa drei Monaten in Kraft ist. Die afghanische Zentralbank hatte im Juni ein Verbot des Online-Devisenhandels verhängt. Ein Sprecher der Zentralbank sagte damals gegenüber Bloomberg:

“Es gibt im islamischen Recht keine Angabe dazu, dass Online-Devisenhandel erlaubt ist. Darum haben wir diesen verboten.”

Ghulam Mohammad Suhrabi, der Leiter der Herat Money Exchangers’ Union sagte gegenüber Ariana News: “Die Konten für digitale Währungen befinden sich außerhalb des Landes und werden von den Unternehmen gekauft. Unsere Leute kennen das nicht, daher ist es besser, diese nicht zu verwenden.”

Ariana News berichtete im Juli, die Zentralbank würde Leute, die gegen das Verbot verstoßen, strafrechtlich verfolgen. Die Zentralbank erklärte, sie habe keine Lizenzen für den Online-Handel erteilt, so dass alle Aktivitäten dieser Art illegal seien, wie es weiter von der Nachrichtenplattform hieß.

Nachdem die Taliban 2021 die Kontrolle über das Land übernahmen und die schwache Wirtschaft Afghanistans sich weiter destabilisierte, stieg die Krypto-Nutzung in Afghanistan stark. Der Empfang von Auslandsüberweisungen wurde schwieriger, weil Western Union und Swift das Land verließen. Dadurch stieg das Interesse an Kryptowährungen. Laut Al-Jazeera gab es in Herat eine WhatsApp-Gruppe zum Handel mit Kryptowährungen, die 13.000 Mitglieder hatte.

Kryptowährungen haben sich auch als nützliche Kanäle für westliche Hilfen für Afghanistan erwiesen. Organisationen wie Women for Afghan Women haben Krypto verwendet, um Hilfe im Land zu leisten.

Quelle: Cointelegraph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.